Pressestelle im Finanzministerium

Die Pressestelle des Ministeriums der Finanzen ist Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Arbeit unseres Hauses.

Presseanfragen

Für Presseanfragen stehen Ihnen die folgenden Kontaktmöglichkeiten und Ansprechpartner zur Verfügung.

Postanschrift

Fax

(0611) 32 13 24 33

Hessisches Ministerium der Finanzen
Pressestelle
Friedrich-Ebert-Allee 8
65185 Wiesbaden

Wichtiger Hinweis

Mit Fragen zu steuerlichen Hilfen zu Ihrem konkreten Einzelfall wenden Sie sich bitte zunächst an Ihr zuständiges Finanzamt, entweder telefonisch oder per E-Mail.

Corona-Krise

Allgemeine Fragen zu steuerlichen Hilfen oder der Bearbeitung der Steuererklärung beantwortet Ihnen die Servicehotline der Hessischen Steuerverwaltung, Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, kostenfrei unter der oben genannten Nummer.

Weitere Infos finden Sie auch unter
finanzamt.hessen.deÖffnet sich in einem neuen Fenster

Corona-Virus

Hotline für Ihre Fragen und Informationen zum Corona-Virus:

Hessenweite Hotline

oder alternativ 0 611 32 111 000 (für Anrufe aus dem Ausland statt 0 bitte 0049 vorwählen).

Fragen zu Gesundheit und Quarantäne beantworten wir montags bis samstags von 9 bis 15 Uhr.

Für weitere Fragen und Informationen zum Corona-Virus erreichen Sie uns montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr, freitags 8 bis 15 Uhr.

Gerne können Sie uns Ihre Fragen auch an die oben genannte E-Mail Adresse mailen.

Zum ThemenschwerpunktÖffnet sich in einem neuen Fenster

Social Media Newsroom

Wir sind auch in den sozialen Medien präsent und für Sie da!
Vernetzen Sie sich mit uns auf Facebook, Twitter & Co.

Liebe Fans und Follower unserer Seiten in den sozialen Medien,

Eure Beiträge sind uns wichtig und wir freuen uns auf Eure Fragen, Anregungen und Meinungen. In Communities wie Facebook, Twitter und Instagram treffen viele unterschiedliche Menschen und daher auch viele unterschiedliche Sichtweisen aufeinander. Wir freuen uns auf den Dialog und Meinungsaustausch mit Euch, bitten Euch aber, im Umgang mit den Fans und den Betreiber*innen unserer Seiten auf den sozialen Medien um ein faires Miteinander. Beleidigungen und Beschimpfungen sind unerwünscht, konstruktive Kritik natürlich nicht! Beiträge zu politischen Debatten, auch kontroverse, sind uns jederzeit willkommen.

Wir löschen Einträge, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen. Dazu gehören diskriminierende, sexistische oder rassistische Inhalte, Volksverhetzung, Beiträge, die gegen die guten Sitten verstoßen, illegale Zwecke verfolgen oder obszöner bzw. belästigender Natur sind sowie Spam. Auch Behauptungen, die nicht durch Beweise belegt werden können oder eindeutig sachlich falsch sind, können von uns gelöscht werden.

Unsere Seiten sind keine Werbeplattformen. Wer einen Nachmieter für ihre/seine Wohnung sucht, ein Auto verkaufen möchte oder ähnliches, möge dies bitte auf einer der vielen Verkaufs- und Tauschplattformen im Netz tun. Unmittelbare Aufrufe zur Wahl einer Partei oder einer Person akzeptieren wir nicht.

Deshalb: Immer fair bleiben!

Viel Spaß auf unseren Fanseiten!

Euer Social Media-Team im Hessischen Ministerium der Finanzen

Schlagworte zum Thema