Projekt

Nachhaltige Beschaffung in Hessen

Das Projekt „Nachhaltige Beschaffung in Hessen“ hat das Ziel, durch die Einbindung von Nachhaltigkeitsaspekten in die Beschaffungsaktivitäten des Landes einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung in Hessen und darüber hinaus zu leisten.

logo_nachhaltige_beschaffung_in_hessen.jpg

Logo zum Projekt Nachhaltige Beschaffung in Hessen.
Logo zum Projekt "Nachhaltige Beschaffung in Hessen".
© HMdF

Das Land Hessen hat im Frühjahr 2008 unter dem Leitmotto „Hessen nachhaltig – Lernen und Handeln für unsere Zukunft“ die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen initiiert. Einen Baustein in dieser Strategie stellt das Projekt „Nachhaltige Beschaffung in Hessen“ dar. Die Hessische Landesverwaltung bekennt sich damit dazu, ihre Produkte und Dienstleistungen unter konsequenter Anwendung der Kriterien „nachhaltig“ und „fair“ zu beschaffen und sie ständig im Sinne der Nachhaltigkeit zu verbessern. Daher wurden für die Verwaltung ein Leitbild und für die Beschaffer „vor Ort“ Produktleitfäden für die Praxis entwickelt. Diese Einkaufshilfen wurden erstmals 2012 im Rahmen des Projektes „Hessen: Vorreiter für eine nachhaltige und faire Beschaffung“ erstellt. Sie enthielten Tipps zur Beschaffung von Bürobedarf, Bürogeräten mit Druckfunktion, Büromöbeln, Computern und Monitoren, Reinigungsdienstleistungen sowie Textilprodukten. In Anbetracht der zwischenzeitlichen ökologischen, technischen als auch rechtlichen Fortentwicklung haben sie nun eine umfängliche Überarbeitung erfahren.

Insbesondere das zum 1. März 2015 in Kraft getretene Hessische Vergabe- und Tariftreuegesetz (HVTG) hat es ermöglicht, öffentliche Auftragsvergaben im Hinblick auf soziale, ökologische Anforderungen sowie Nachhaltigkeit weiter auszugestalten. Das den Leitfäden innewohnende „Ampelsystem“, über das die „Rechtssicherheit“ der jeweiligen nachhaltigen Anforderung verdeutlicht wird, zeigt nun keine „rote Ampel“ mehr. Diese bedeutete ursprünglich, dass eine Anforderung nicht rechtssicher angewendet werden konnte.  

Nutzen Sie diese Leitfäden in Ihrer Einkaufspraxis und tragen Sie damit dazu bei, dass Nachhaltigkeit in der öffentlichen Auftragsvergabe eine Gegenwart und eine Zukunft hat.

Die überarbeiteten Leitfäden stellen wir Ihnen gerne zum Download bereit. Sie finden diese hier