Arbeit zu den Menschen - Centerpage Pressemitteilungen und Interviews

Pressemitteilungen und Interviews
Ein hessisches Dorf
Reform der hessischen Steuerverwaltung
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer hat in einer Pressekonferenz die Pläne zum Ausbau und zur Stärkung von Finanzämtern in kleineren Städten und ländlichen Regionen vorgestellt.
Der Hessische Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms mit dem Hessischen Minister für Finanzen Dr. Thomas Schäfer.
Fast 25 zusätzliche Dienstposten auch für das Finanzamt Fulda
In diesen Tagen besuchen Finanzstaatssekretär Worms und Finanzminister Schäfer zahlreiche Finanzämter, um sich vor Ort über die neuen Arbeitsplätze zu informieren, die aufs Land verlagert werden.
Gelnhausen, die Kaiserpfalz
Fast 35 zusätzliche Dienstposten auch für das Finanzamt Gelnhausen
„Kein Amt in Hessen gewinnt so viele neue Arbeitsplätze hinzu wie das in Gelnhausen“, sagte Finanzstaatssekretär Worms bei seinem Besuch im dortigen Finanzamt.
Eine Frau arbeitet am Computer
Über 20 zusätzliche Dienstposten auch für das Finanzamt Marburg-Biedenkopf
„Über 20 zusätzliche Dienstposten für das Finanzamt Marburg-Biedenkopf: So konkret bringen wir Arbeit zu den Menschen und in die Heimat“, sagte Finanzminister Schäfer.
Dr. Thomas Schäfer
Fast 20 zusätzliche Dienstposten auch für das Finanzamt Dieburg
Reform der Hessischen Steuerverwaltung von Finanzminister Schäfer geht in 2. Runde. „Arbeit zu den Menschen und in die Heimat bringen: 500 Arbeitsplätze fürs Land.“
Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms besucht das Finanzamt Groß-Gerau.
Rund 20 zusätzliche Dienstposten
Hessens Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms hat heute das Finanzamt Groß-Gerau besucht. Das Amt erhält im Zuge der Strukturreform der Steuerverwaltung rund 20 zusätzliche Dienstposten.
Über 20 zusätzliche Dienstposten auch für das Finanzamt Michelstadt.
Über 20 zusätzliche Dienstposten für das Finanzamt Michelstadt
„Über 20 zusätzliche Dienstposten für das Finanzamt Michelstadt: So konkret bringen wir Arbeit zu den Menschen und in die Heimat auch im Odenwald“, sagte Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer heute bei seinem Besuch im Finanzamt Michelstadt.
Arbeit
500 Arbeitsplätze fürs Land
„Beschäftigte können oft näher am Wohnort einen attraktiven Arbeitsplatz finden und müssen weniger weit pendeln. Und das 500-mal in ganz Hessen“, so Finanzminister Dr. Thomas Schäfer in Wiesbaden.
Arbeit zu den Menschen bringen
Offizieller Start der Heimatoffensive
Die Landesregierung legt einen Schwerpunkt ihrer Arbeit in den kommenden Jahren auf die Förderung des ländlichen Raums: Ministerpräsident Bouffier und Finanzminister Dr. Schäfer haben den Startschuss für die Heimatoffensive im Finanzamt Nidda gegeben.
Ausfüllen der Steuererklärung (© El Gaucho - Fotolia.com)
Strukturreform der Steuerverwaltung: Finanzamt Bensheim
Durch die Strukturreform der Hessischen Steuerverwaltung profitiert auch das Finanzamt Bensheim: Hier werden rund 36 zusätzliche Dienstposten geschaffen. Finanzminister Dr. Thomas Schäfer zum Reformkonzept und den Vorbereitungsarbeiten.
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer
Reform der Hessischen Steuerverwaltung
Die Reform soll die „Arbeit in die Heimat und zu den Menschen bringen", so Finanzminister Schäfer. Fälle der Grunderwerbsteuer werden zukünftig zentral im Finanzamt Alsfeld-Lauterbach bearbeitet.
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer
Arbeit zu den Menschen bringen
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer verlagert Arbeitsplätze in Finanzämter in ländlicheren Regionen. Darüber spricht er im Juni 2017 im Interview mit den Bezirksnachrichten, der Zeitschrift der hessischen Finanzverwaltung.
Schließen