Startseite » Steuern » Steuerliche Behandlung von Tagespflegepersonen
Wissenswertes

Steuerliche Behandlung von Tagespflegepersonen

176676837.jpg

Eine Frau mit Mädchen auf der Schaukel
© Thinkstockphotos

Für Tagesmütter und Tagesväter (Tagespflegepersonen) gelten bezüglich ihrer Einkünfte bestimmte Regelungen. Tagespflegepersonen sind in der Regel selbstständig tätig. Nicht nur von privater, sondern auch von öffentlicher Seite (z. B. Land, Kommune, vertreten durch Träger der Jugendhilfe, Jugendamt) gezahlte Vergütungen für die Betreuung von Kindern gehören zu den einkommensteuerpflichtigen Einnahmen. Dies gilt unabhängig von der Zahl der betreuten Kinder.

Ob sich im Einzelfall tatsächlich eine steuerliche Belastung ergibt, hängt aber davon ab, ob das gesamte Jahreseinkommen die steuerlichen Freibeträge überschreitet.