Startseite Presse Pressemitteilungen Pressearchiv Finanzminister: „Klasse Kooperation zwischen Ruderverein und Blindenstudienanstalt Marburg!“
Rudern und Sport Steinmühle e.V. in Marburg-Cappel erhält Förderung

Finanzminister: „Klasse Kooperation zwischen Ruderverein und Blindenstudienanstalt Marburg!“

18.03.2014Hessisches Ministerium der Finanzen

steinmuehle_marburg_1.jpg

Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer überreicht den Förderbescheid für den Verein Rudern und Sport Steinmühle e.V. über 1.000 Euro.
Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer überreicht den Förderbescheid für den Verein Rudern und Sport Steinmühle e.V. über 1.000 Euro.
© Till Buurman

Grund zur Freude gab es heute beim Verein Rudern und Sport Steinmühle e.V. des Landschulheims Steinmühle in Marburg-Cappel: Die Mitglieder des Vereins konnten einen Förderbescheid in Höhe von 1.000 Euro aus den Händen von Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer entgegennehmen. Der Förderbetrag stammt aus Lotto- und Troncmitteln des Hessischen Finanzministeriums. „Ich finde es bemerkenswert, was der noch junge Rudersportverein der Steinmühle alles leistet. Sowohl Breiten- als auch Spitzensportler finden hier gute Trainingsmöglichkeiten vor“, erklärte der Finanzminister zum Auftakt seines Besuchs. Beachtlich sei ferner die Anzahl der Erfolge, welche die Schülerinnen und Schüler der Steinmühle in den vergangenen Jahren bei Regatten und Meisterschaften vorweisen konnten. „Besonders klasse finde ich die Kooperation zwischen dem Ruderverein und der Blindenstudienanstalt (Blista) Marburg. So haben blinde oder sehbehinderte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das Rudern unter professionellen Bedingungen zu erlernen“, sagte Schäfer, der bereits im vergangenen Jahr bei der Goalball- und Fußballmannschaft der Blista zu Gast war.

Der Verein Rudern und Sport Steinmühle e.V. wurde am 23. April 2013 gegründet und hat inzwischen rund 40 Mitglieder. Der Rudersport hat am Landschulheim Steinmühle jedoch eine lange Tradition, die bis in die 1950er-Jahre zurückreicht. Der Rudersport ist außerdem fester Bestandteil des regulären Sportunterrichts an der Schule. An den Trainings und Regatten nehmen neben den Schülern der Steinmühle auch Blista-Schüler teil. „Die Zusammenarbeit ist ein schönes Beispiel dafür, wie Sport der Inklusion dienen kann“, erläuterte der Finanzminister.

Im Rahmen seines Besuchs taufte Schäfer auch ein Boot des Rudervereins. Der neu erworbene Renn-Vierer wurde auf den Namen „Premium“ getauft. „Ich wünsche den Schülerinnen und Schülern der Steinmühle viel Freude mit ihrem neuen Boot, eine allzeit gute Fahrt und stets mehr als eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“, so der Finanzminister abschließend bei der feierlichen Namensgebung.

Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer überreicht den Förderbescheid für den Verein Rudern und Sport Steinmühle e.V. über 1.000 Euro.
  • Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer überreicht den Förderbescheid für den Verein Rudern und Sport Steinmühle e.V. über 1.000 Euro.
  • Martin Strohmenger, Ruderlehrer an der Steinmühle, weist Finanzminister Dr. Thomas Schäfer den Weg zur Bootstaufe.
  • Finanzminister Dr. Thomas Schäfer mit Martin Strohmenger, Ruderlehrer an der Steinmühle.
Förderbescheid für den Verein Rudern und Sport Steinmühle e.V.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Ralph-Nicolas Pietzonka
Hessisches Ministerium der Finanzen
+49 611 32 24 57
+49 611 32 24 33
pressestelle@hmdf.hessen.de
Schließen