Startseite Presse Pressemitteilungen Pressearchiv Finanzminister Dr. Thomas Schäfer: „Gut ausgebildeter Nachwuchs sichert die Zukunft einer leistungsstarken hessischen Finanzverwaltung“
Diplomierungsfeier am Studienzentrum Rotenburg a. d. Fulda

Finanzminister Dr. Thomas Schäfer: „Gut ausgebildeter Nachwuchs sichert die Zukunft einer leistungsstarken hessischen Finanzverwaltung“

11.07.2014Hessisches Ministerium der Finanzen

Diplomierungsfeier Studienzentrum Rotenburg

Finanzminister Dr. Thomas Schäfer mit den frisch diplomierten Finanzwirtinnen und Finanzwirten.
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer mit den frisch diplomierten Finanzwirtinnen und Finanzwirten.
© Studienzentrum der Finanzverwaltung und Justiz Rotenburg a. d. Fulda

Am Studienzentrum der Finanzverwaltung und Justiz in Rotenburg a. d. Fulda haben in diesem Jahr 169 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren Abschluss zum Diplom-Finanzwirt (FH) erworben. „Wer als frisch diplomierter Finanzwirt Rotenburg verlässt, hat eine fundierte Ausbildung genossen. Als neue Beamtinnen und Beamte erwartet Sie nun der Einstieg in den gehobenen Dienst und damit tolle berufliche Perspektiven. Hierzu gratuliere ich Ihnen recht herzlich“, sagte Finanzminister Dr. Thomas Schäfer in seiner Festrede.

Im Rahmen der Diplomierungsfeier des 59. Finanzanwärter-Lehrgangs im Bereich der Hessischen Hochschule für Finanzen und Rechtspflege (HHFR) überreichte Dr. Thomas Schäfer, gemeinsam mit dem Direktor des Studienzentrums Lothar Seitz, den Absolventinnen und Absolventen ihre Urkunden und zeichnete die folgenden Jahrgangsbesten für ihre besonderen Leistungen aus: Mara Jatho, Dirk Gerhold (beide Finanzamt Kassel-Hofgeismar), Nicola Massold (Finanzamt Wiesbaden 2), Sebastian Plesdonat (Finanzamt Frankfurt a.M. 4), Christiane Buhle (Finanzamt Frankfurt a.M. 1).

„Die Finanzverwaltung steht in den kommenden Jahren und Jahrzehnten vor drängenden Herausforderungen. Wir brauchen dringend gut ausgebildete, motivierte, junge Menschen, die mit Leidenschaft ihr Fachwissen und ihre Ideen einbringen“, so Finanzminister Dr. Schäfer, der es sich in diesem Zusammenhang nicht nehmen ließ, dem Studienzentrum und den Ausbildungsfinanzämtern für ihre fruchtbare Zusammenarbeit zu danken: „Das Wissen, das Sie dem Nachwuchs in Praxis und Theorie vermitteln, ist Grundlage für unsere leistungsstarke und bürgernahe hessische Steuerverwaltung. Auch hierfür möchte ich Ihnen meinen Dank aussprechen.“

Seit dem 1. August 2010 bildet das Land Hessen zusätzlich für das Bundeszentralamt für Steuern jährlich bis zu 25 Anwärterinnen und Anwärter des gehobenen Dienstes für die Steuerverwaltung aus. Die Ausbildung findet ebenso in den hessischen Finanzämtern und am Studienzentrum Rotenburg statt. In diesem Jahr erwarben 15 junge Männer und Frauen ihren Abschluss. Auch sie erhielten im Rahmen der heutigen Feierstunde ihre Diplomurkunden aus den Händen des Hessischen Finanzministers.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Ralph-Nicolas Pietzonka
Hessisches Ministerium der Finanzen
+49 611 32 24 57
+49 611 32 24 33
pressestelle@hmdf.hessen.de
Schließen