Regierungserklärungen & Reden
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer am Rednerpult im Hessischen Landtag.
Einbringung des Haushaltsplanentwurfs 2018/2019
Der Redebeitrag von Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer im Hessischen Landtag zur Einbringung des Haushaltsplanentwurfs 2018/2019.
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer
Steuergewerkschaftstag 2017
Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer sprach beim Gewerkschaftstag des Deutschen Steuer-Gewerkschaft am 21. Juni 2017.
Finanzminister Predigt Elisabethenkirche Marburg
Predigt zum Thema Veränderungen
Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer predigte am 21. Mai 2017 in der Marburger Elisabethenkirche über das Thema Veränderungen.
Portrait Schäfer
Kreditversorgung für Häuslebauer sichern
Baden-Württemberg und Hessen haben heute eine gemeinsame Initiative zur weiteren Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie in den Bundesrat eingebracht.
Portrait Finanzminister Dr. Thomas Schäfer.
„Hessen wird noch sicherer, schlauer und gerechter“
Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer stellt den Landeshaushalt 2017 vor.
Der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer spricht im Hessischen Landtag. (Archivbild)
Schutzschirmbilanz 2015
Der Kommunale Schutzschirm hat entscheidend zur Konsolidierung der teilnehmenden Kommunen beigetragen. In seiner Regierungserklärung vom 17. Mai 2016 zieht Finanzminister Dr. Schäfer die Bilanz für 2015.
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer am Rednerpult im Hessischen Landtag.
„Versprochen, gehalten: KFA2016 bleibt klar, fair und ausgewogen"
Ein historisches Großprojekt: Das ist die Neuregelung des Finanzausgleichs zwischen Hessen und seinen Kommunen bis zum Jahr 2016. Lesen Sie hier nach, wie Finanzminister Dr. Thomas Schäfer den Gesetzentwurf zum KFA2016 im Hessischen Landtag am 3. Februar 2015 vorstellte.
Staatssekretärin Dr. Bernadette Weyland
Die Stärke des Föderalismus
„Den wirtschaftlichen Erfolg verdankt Deutschland auch seiner stark föderalen Ausrichtung. Der Föderalismus ist offenkundig weit besser als sein Ruf.“ So warb Hessens Finanzstaatssekretärin Dr. Bernadette Weyland am 5. Februar 2015 in Venedig für Deutschland und seine Bundesländer wie Hessen.
Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer.
„Konsequent sparen, klug investieren"
Hessen setzt die nachhaltige Entwicklung seiner Landesfinanzen fort: Mit dem Haushalt 2015 sinkt die Neuverschuldung um rund ein Viertel. In seiner Einbringungsrede im Hessischen Landtag vom 4. November 2014 zum Haushaltsentwurf 2015 geht Finanzminister Dr. Thomas Schäfer auf die Finanzpolitischen Leitlinien der Hessischen Landesregierung ein.
Der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer spricht im Hessischen Landtag. (Archivbild)
Nachtragshaushalt 2014
Finanzminister Dr. Schäfer hat den Regierungsentwurf zum Nachtragshaushalt 2014 in den Landtag eingebracht. Damit sinkt die Nettokreditaufnahme erstmals seit 2008 auf unter eine Mrd. Euro.
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer spricht am Rednerpult im Hessischen Landtag (Foto: Hessische Staatskanzlei)
Doppelhaushalt 2013/2014
Der Doppelhaushalt 2013/2014 räumt der Haushaltskonsolidierung und Zukunftssicherung höchste Priorität ein. Unsere Maßnahmen umfassen neben Schuldenbremse, Einsparungen im Haushalt und Anpassung des Steuersystems den Einsatz für einen gerechteren Länderfinanzausgleich und starke hessische Kommunen.
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer spricht bei der Konferenz des Deutsches Aktieninstituts in Frankfurt am Main am 6. Februar 2014 über die Auswirkungen des Koalitionsvertrags im Bund auf Kapitalmärkte und Unternehmen.
Bilanz des Koalitionsvertrages im Bund
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer spricht anlässlich der Konferenz des Deutschen Aktieninstituts in Frankfurt a.M. am 6. Februar 2014 über die Auswirkungen des Koalitionsvertrags im Bund auf Kapitalmärkte und Unternehmen und die hessische Position zu ausgewählten Steuer- und Finanzmarktthemen.