Brandschutz ist Lebensschutz

Rund 235.000 Euro für die Feuerwehren in Fronhausen

08.06.2018Hessisches Ministerium der Finanzen

Finanzminister Dr. Schäfer: „Brandschutz ist Lebensschutz – Wir investieren deshalb viel Geld in die Sicherheit der Menschen!“

img_0422.jpg

Rund 235.000 Euro für die Feuerwehren
© HMdF

„Wenn wir in Not sind, dann sind sie da – die Feuerwehren in Hessen leisten Großartiges. Moderne Arbeitsbedingungen sind für unsere Feuerwehrleute unverzichtbar, schließlich kommt es im Notfall auf schnelle und wirksame Hilfe an. Wer im wahrsten Wortsinn für seine Mitmenschen ,durchs Feuer geht‘, der muss auch beste Rahmenbedingungen vorfinden“, sagte heute Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer bei seinem Besuch in Fronhausen. Der Minister hatte Förderzusagen der Landesregierung in Höhe von rund 235.000 Euro dabei. Ein Großteil des Geldes kommt dabei dem Neubau des Feuerwehrhauses Ost auf der Gemarkung Bellnhausen zu Gute. Konkret werden mit den Mitteln der Bau von vier Fahrzeugstellplätzen, Lagerflächen, Umkleidebereichen, ein Schulungsraum, ein Jugendfeuerwehrraum, ein Lehrmittelraum, ein Büro und Sanitärbereiche gefördert. An dem neuen Standort werden die bisher eigenständigen Ortsteilfeuerwehren Bellnhausen, Sicherhausen und Hassenhausen zusammengelegt. Die gut 40 Feuerwehrmänner und -frauen bekommen mit dem Neubau zugleich eine neue berufliche Heimat. „Feuerwehrhäuser sind der zentrale Ort für alle Einsatzkräfte. Hier kommt man zusammen, egal ob jung oder alt. Dieser eigene Raum ist ganz wichtig – auch, weil sich hier zwischen den Einsätzen besonders gut ein Gemeinschaftsgefühl entwickeln kann. Für die anstehenden Bauarbeiten wünsche ich Ihnen deshalb gutes Gelingen!“, so Thomas Schäfer.

Zeichen der Wertschätzung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte

Auch die Freiwillige Feuerwehr in Oberwalgern profitiert von den Zuwendungen des Landes. 56.000 Euro stellt die Landesregierung für die Anschaffung eines Staffellöschfahrzeugs bereit. Die umfangreiche Förderung des Brandschutzes sei auch ein Zeichen der Wertschätzung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte durch das Land, betonte der Minister, der sagte: „Wir fördern Jahr für Jahr – gezielt und nach Priorität – mit Rekordsummen den Bau von Feuerwehrhäusern und die Beschaffung von Feuerwehrfahrzeugen: Im vergangenen Jahr mit fast 22 Millionen Euro. Damit haben wir die Beschaffung von rund 190 Fahrzeugen mitrealisiert und weitere 50 Fahrzeuge vorbeschieden sowie den Bau von 50 Feuerwehrhäusern finanziell unterstützt. 27 Millionen Euro stellen wir im laufenden Jahr in die Förderung von Fahrzeugen und baulichen Maßnahmen bereit. Brandschutz ist Lebensschutz – Wir investieren deshalb viel Geld in die Sicherheit der Menschen!“

„Für Ihren selbstlosen Einsatz zum Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger möchte ich Ihnen ganz herzlich danken. Deswegen freue ich mich, dass ich hier die Gelegenheit habe, Ihnen von Herzen für Ihre so wichtige und gute Arbeit zu danken.“, lobte heute Thomas Schäfer die Arbeit der freiwilligen Feuerwehren in Fronhausen.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Ralph-Nicolas Pietzonka
Hessisches Ministerium der Finanzen
+49 611 32 24 57
+49 611 32 24 33
presse@hmdf.hessen.de
Schließen