Startseite Presse Pressemitteilungen Förderbescheid für Turn- und Sportverein 1920 Mornshausen/Dautphetal

Förderbescheid für Turn- und Sportverein 1920 Mornshausen/Dautphetal

02.10.2019Hessisches Ministerium der Finanzen

Finanzminister Dr. Schäfer: „Wir unterstützen die Renovierung des Vereinsheims mit 29.000 Euro.“

02-10-2019_finanzminister_ueberreicht_foerderbescheid_an_tsv_mornshausen_in_dautphetal.jpg

Übergabe des Förderbescheids an den TSV 1920 Mornshausen - Gruppenbild.
Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer (4.v.l.) überbringt den Förderbescheid an den Vorstand des TSV 1920 Mornshausen.
© HMdF

„Bald wird es laut beim TSV 1920 Mornshausen – denn die grundlegende Renovierung des Vereinsheims steht an: Das Land Hessen unterstützt dieses Bauprojekt mit 29.000 Euro. Die Fördermittel stammen aus dem Sonderinvestitionsprogramm ,Sportland Hessen‘. Damit greifen wir Sportvereinen unter anderem bei Sanierungen und Renovierungen ihrer Sportstätten finanziell unter die Arme – so auch hier beim TSV!“ Mit diesen Worten hat Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer heute einen Förderbescheid an den Vorstand des Turn- und Sportvereins (TSV) 1920 Mornshausen/D. e.V. überreicht. Mithilfe der Landesmittel wird der Verein sein Sportheim auf einen zeitgemäßen Stand bringen: So soll die Bausubstanz saniert und die Warmwasseraufbereitung erneuert werden. Der Außenbereich  wird einen neuen Zaun erhalten.

„1989 wurde das Vereinsheim zuletzt umgebaut – es ist also höchste Zeit für ein bauliches Update. Davon profitiert nicht nur der TSV Mornshausen, sondern als Nachbarvereine auch die SG Dautphetal und der JSG Dautphetal, die das Vereinsheim ebenfalls nutzen. Eine Investition, viele Profiteure – das freut nicht nur den Finanzminister“, fügte Schäfer schmunzelnd hinzu. Er dankte den Vereinsmitgliedern für ihr Engagement. „Unsere Sportvereine geben Heimat, Identifikation und stehen für das Teilen gemeinsamer Werte wie Vereinstreue, Spaß am Ehrenamt und Geselligkeit in der Gemeinschaft. Sie sind ein unverzichtbarer Teil unserer Gesellschaft“, erklärte der Minister.

Die Hessische Landesregierung habe verschiedene Programme aufgelegt, um den Breiten- und Spitzensport in Hessen zu unterstützen, so Schäfer weiter. „2019 stellen wir insgesamt rund 56 Millionen Euro für die Sportförderung in Hessen zur Verfügung. Dieses Geld fließt auch in zahlreiche Projekte kleinerer Vereine, beispielsweise in die Neuanschaffung von Sportgeräten, die Modernisierung von Sportstätten oder in die Förderung der Jugendarbeit – die Bandbreite ist groß, denn wir wollen, dass möglichst viele Vereine von den Fördermöglichkeiten profitieren“, fügte er hinzu.

Für die anstehenden Renovierungsarbeiten wünschte er den Mitgliedern des TSV 1920 Mornshausen zum Abschluss seines Besuches eine glückliche Hand: „Für einen kleinen Verein ist ein solches Bauprojekt eine große Sache: Dafür müssen alle Kräfte mobilisiert werden, damit alle Teilarbeiten optimal ineinandergreifen und das Endergebnis sich sehen lassen kann. Deshalb möchte ich bereits heute all jenen Vereinsmitgliedern meinen Dank aussprechen, die ehrenamtlich in ihrer Freizeit tatkräftig mitanpacken, um das Vereinsheim auf einen zeitgemäßen Stand zu bringen.“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Ralph-Nicolas Pietzonka
Hessisches Ministerium der Finanzen
+49 611 32 24 57
+49 611 32 24 33
pressestelle@hmdf.hessen.de
Schließen