5.000 Euro für die Umrüstung der Flutlichtanlage

Finanzminister Schäfer besucht TSV Caldern 1911 e.V.

29.11.2019Hessisches Ministerium der Finanzen

29-111-2019_finanzminister_ueberreicht_foerderbescheid_an_tsv_caldern.jpg

Übergabe des Förderbescheids an den TSV Caldern - Gruppenbild.
Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (Bildmitte) besuchte den TSV Caldern und überreichte dem 1. Vorsitzenden Tobias Quentin (4. v. li.) einen Förderbescheid über 5.000 Euro für die neue Beleuchtung der Flutlichtanlage.
© HMdF

Finanzminister Thomas Schäfer war heute in Lahntal beim Turn- und Sportverein Caldern zu Besuch und überreichte den Verantwortlichen einen Förderbescheid in Höhe von 5.000 Euro. Mit dem Geld möchte der Verein seine Flutlichtanlage auf dem Rasenplatz auf neueste LED-Technik umrüsten.

„Besonders im ländlichen Raum haben Turn- und Sportvereine eine wichtige Funktion: Mit seinem vielfältigen Angebot in den Abteilungen Fußball, Fitness und Darts bietet der TSV Caldern seinen rund 390 Mitgliedern viele Möglichkeiten, um mit anderen Menschen zusammenzukommen und sich gemeinsam fit zu halten. Das unterstützt die Landesregierung gerne nach Kräften“, erklärte der Finanzminister anlässlich seines Besuchs. „Da die Flutlichtanlage noch mit veralteten Lampen ausgestattet ist, freue ich mich, dass die Landesregierung Sie gerade in dieser eher dunklen Jahreszeit, bei der Umrüstung auf moderne und umweltfreundliche LED-Technik unterstützen kann“, so Thomas Schäfer.

„Für Ihr großes Engagement für Ihren TSV möchte ich Ihnen allen danken. Hier wird echter Sportsgeist, aber auch hessische Identität gelebt. In rund 7.700 Sportvereinen in Hessen leisten viele engagierte Bürgerinnen und Bürger einen unverzichtbaren Dienst an der Gemeinschaft und auch der TSV Caldern ist mit seinem hohen Maß an integrativer Arbeit für die Gesellschaft und damit auch für Familien unverzichtbar geworden. Sportförderung ist eine wichtige, unterstützende Maßnahme, um gerade in ländlichen Regionen ein gut funktionierendes Zusammenleben zu verwirklichen. Ich wünsche Ihnen, insbesondere Ihren Fußball-Mannschaften, viel Erfolg bei den kommenden Wettkämpfen. Und vielleicht hilft die neue Anlage ja auch dabei, dass am Ende so manches Ergebnis in einem noch besseren Licht erscheint“, so der Minister augenzwinkernd.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Ralph-Nicolas Pietzonka
Hessisches Ministerium der Finanzen
+49 611 32 24 57
+49 611 32 24 33
pressestelle@hmdf.hessen.de
Schließen