Entlassungsfeier

Tschüss, Schutzschirm!

Hier finden Sie Bilder zu den Kommunen, die den Schutzschirm verlassen konnten.

Auftakt zur Schutzschirm-Entlassungsfeier für den Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Stadt Kassel im Hessischen Ministerium der Finanzen.
© HMdF
Bild in Originalgröße
Freuen sich über die Entlassung aus dem Schutzschirm: die Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke (l.) und Dr. Christoph Ullrich (rechts), Kassels Kämmerer Christian Geselle und Oberbürgermeister Bertram Hilgen (2.u.3.v.l.), Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und Landrätin Kirsten Fründt (Marburg-Biedenkopf) sowie der Erste Beigeordnete des Landkreises Marburg-Biedenkopf, Marian Zachow (3.v.r.) und Landrat a.D. Robert Fischbach.
© Fredrik von Erichsen / HMdF
Bild in Originalgröße
Von links nach rechts: Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer; Christiane Geselle, Kämmerer der Stadt Kassel; Bertram Hilgen, Oberbürgermeister der Stadt Kassel; Dr. Walter Lübcke, Regierungspräsident Kassel
© Fredrik von Erichsen / HMdF
Bild in Originalgröße
Von links nach rechts: Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer; Kirsten Fründt, Landrätin des Landkreises Marburg-Biedenkopf; Marian Zachow, 1. Kreisbeigeordneter des Landkreises Marburg-Biedenkopf; Robert Fischbach, ehemaliger Landrat des Landkreises Marburg-Biedenkopf; Dr. Christoph Ullrich, Regierungspräsident Gießen
© Fredrik von Erichsen / HMdF
Bild in Originalgröße
Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer begrüßt die Gäste und präsentiert die Ergebnisse des Kommunalen Schutzschirms.
© HMdF
Bild in Originalgröße
Rede des Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke.
© HMdF
Bild in Originalgröße
Ansprache des Gießener Regierungspräsidenten Dr. Christoph Ullrich.
© HMdF
Bild in Originalgröße
Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen spricht über den Schutzschirm.
© HMdF
Bild in Originalgröße
Kirsten Fründt, Landrätin des Kreises Marburg-Biedenkopf, beschreibt die Maßnahmen des Kreises zur erfolgreichen Konsolidierung.
© HMdF
Bild in Originalgröße
Steht den Medienvertretern Rede und Antwort zum Kommunalen Schutzschirm: Finanzminister Dr. Thomas Schäfer.
© HMdF
Bild in Originalgröße
Freude bei Witzenhausens Bürgermeisterin Angela Fischer (Mitte): Die Stadt kann den Kommunalen Schutzschirm verlassen. Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer (links) und Kassels Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke (rechts) gratulieren zur erfolgreichen Konsolidierung.
© HMdF
Bild in Originalgröße
Die Stadt Kirchhain verlässt den Kommunalen Schutzschirm. Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer (2.v.r.) gratuliert Bürgermeister Olaf Hausmann (links) zur erfolgreichen Haushauskonsolidierung.
© HMdF
Bild in Originalgröße
KIP macht Schule: Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer (2.v.l.) übergibt das Schülerkonto an den Main-Kinzig-Kreis. Außerdem kann sich der Kreis über seinen Konsolidierungserfolg freuen, dank dessen er den Kommunalen Schutzschirm des Landes verlassen kann.
© HMdF
Bild in Originalgröße
Tschüss, Kommunaler Schutzschirm! Der Wetteraukreis kann das Konsolidierungsprogramm des Landes verlassen. Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer gratulierte zu diesem Erfolg.
© HMdF
Bild in Originalgröße
Geschafft! Der Werra-Meißner-Kreis kann den Kommunalen Schutzschirm Hessen verlassen. Kassels Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke, Werra-Meißners Landrat Stefan Reuß und Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer freuen sich über den Konsolidierungserfolg.
© HMdF
Bild in Originalgröße
Schließen