Plakettenanbringung

Landeswettbewerb ZUSAMMEN GEBAUT – Zukunft im ländlichen Raum

Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms hat am 8. und 13. Juli 2020 die vier preisgekrönte Projekte des Landeswettbewerbs ZUSAMMEN GEBAUT besucht und mit den Projektbeteiligten die Plaketten der Landesinitiative +Baukultur in Hessen angebracht.

Staatssekretär Dr. Worms (links) brachte am 8. Juli die erste Plakette der Landesinitiative +Baukultur in Hessen für einen 1. Preis im Landeswettbewerbs ZUSAMMEN GEBAUT – Zukunft im ländlichen Raum an der Alten Schmiede in Kalbach-Uttrichshausen an. Mit ihm freuten sich die Eigentümer der Alten Schmiede - das Ehepaar Burkard.
© HA Hessen Agentur GmbH
Bild in Originalgröße
Staatssekretär Dr. Worms (Mitte) brachte am 8. Juli die zweite Plakette der Landesinitiative +Baukultur in Hessen für den 3. Preis im Landeswettbewerbs ZUSAMMEN GEBAUT – Zukunft im ländlichen Raum am Fachwerkmusterhaus Wohnen in Wanfried an.
© HA Hessen Agentur GmbH
Bild in Originalgröße
Staatssekretär Dr. Worms (links) brachte am 8. Juli die dritte Plakette der Landesinitiative +Baukultur in Hessen für den 2. Preis im Landeswettbewerbs ZUSAMMEN GEBAUT – Zukunft im ländlichen Raum an den Amanahof in Amöneburg an. Mit ihm freuten sich die Eigentümerin Astrid Wetzel, die Architektin Christine Jantzen und Ortsvorsteher Sefa Elmaci (von links).
© HA Hessen Agentur GmbH
Bild in Originalgröße
Staatssekretär Dr. Worms (links) brachte am 13. Juli die vierte Plakette der Landesinitiative +Baukultur in Hessen für einen 1. Preis im Landeswettbewerbs ZUSAMMEN GEBAUT – Zukunft im ländlichen Raum an einem von mehreren denkmalgerecht sanierten Bauwerken im Ortskern Niederbrechen an.
© HA Hessen Agentur GmbH
Bild in Originalgröße
Schließen