Preisverleihung

Landesinitiative +Baukultur in Hessen

Hessens Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms hat am 13. Februar 2020 die besten Bauprojekte im Namen der Landesinitiative +Baukultur in Hessen ausgezeichnet.

Im Namen der Landesinitiative +Baukultur in Hessen zeichnete Hessens Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms (Bildmitte) die Preisträger des Landeswettbewerbs ZUSAMMEN GEBAUT aus. Der erste Preis geht unter anderem an das Bauprojekt Alte Schmiede in Kalbach-Uttrichshausen, darüber freuen sich die Eigentümer und Bauherren Kerstin und Stefan Burkard (2. Reihe, ganz re. und 1. Reihe ganz re.). Ein weiterer erster Preis geht nach Niederbrechen für die Sanierung des Ortskerns, die Auszeichnung nahm Bürgermeister Frank Groos (2. Reihe, 2. v. re.) und Stephan Dreier (2. Reihe, 3. v. re.) vom gleichnamigen Architektenbüro entgegen. Den zweiten Preis erhält die Eigentümerin und Bauherrin des Projekts Amanahof in Amöneburg, Dr. Astrid Wetzel (1. Reihe, 3. v. li.). Über die Auszeichnung in Form einer Anerkennung für das Freiraumprojekt Ortsmitte Philippsthal im Landkreis Hersfeld-Rotenburg freuen sich Bürgermeister Timo Heusner (1. Reihe, ganz li.), Ulrike Wenig (Vorsitzende des Schlossausschusses; 1. Reihe, 2. v. li.) und Landschaftsarchitekt Wolfgang Wette (2. Reihe, ganz re.). Der dritte Preis geht an das Fachwerkmusterhaus Wohnen in Wanfried - die Vertreter, die ebenso in Wiesbaden die Auszeichnung entgegennahmen, sind nicht auf dem Gruppenfoto zu sehen, aber auf einem nachfolgenden Einzelfoto.
© Boris Borm
Bild in Originalgröße
1. Preis für die Alte Schmiede in Kalbach-Uttrichshausen: Die Eigentümer und Bauherren Kerstin und Stefan Burkard (1. und 3.v.l.) freuen sich gemeinsam mit Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms (2.v.l.) und Laudator Thorsten Schmidt über die Auszeichnung.
© Boris Borm
Bild in Originalgröße
Ein weiterer erster Preis geht nach Niederbrechen für die Sanierung des Ortskerns. Die Auszeichnung nahm Bürgermeister Frank Groos (2. v.l.) und Stephan Dreier (1.v.l.) vom gleichnamigen Architektenbüro entgegen. Mit den beiden freuen sich Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms und Laudator Jürgen Wittig (3.u.4.v.l.).
© Boris Borm
Bild in Originalgröße
2. Preis für den Amanahof in Amöneburg: Architektin Christine Jantzen und Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms freuen sich mit Eigentümerin und Bauherrin Astrid Wetzel und Laudatorin Renate Labonté über die Auszeichnung (v.l.n.r).
© Boris Borm
Bild in Originalgröße
3. Preis für das Fachwerkmusterhaus Wohnen in Wanfried: Über die Auszeichnung freuen sich Jürgen Rödiger, Harald Wagner, Wanfrieds Bürgermeister Wilhelm Gebhard und Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms sowie Dieter Böttcher und Dr. Tobias Wolf (v.l.n.r.).
© Boris Borm
Bild in Originalgröße
Über die Auszeichnung in Form einer Anerkennung für das Freiraumprojekt Ortsmitte Philippsthal freuen sich Landschaftsarchitekt Wolfgang Wette, Bürgermeister Timo Heusner, Ulrike Wenig (Vorsitzende des Schlossausschusses), Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms und Laudatorin Sophia von den Driesch (v.l.n.r.).
© Boris Borm
Bild in Originalgröße
Schließen