Startseite Presse Aktuelle Zitate Finanzminister Dr. Schäfer zur möglichen Offenlegungspflicht für Portalbetreiber von Vergleichsseiten
5. Februar 2016

Finanzminister Dr. Schäfer zur möglichen Offenlegungspflicht für Portalbetreiber von Vergleichsseiten

„Die vom Bundesrat geforderte Offenlegungspflicht für Portalbetreiber von Vergleichsseiten beruht auf einer Initiative Hessens im Finanzausschuss. Sie führt zu einer erhöhten Transparenz und Informationsqualität für die Nutzerinnen und Nutzer von Vergleichswebsites zu Zahlungskonten. Interessenskonflikte, die etwa durch Provisionen von Finanzdienstleistern an die Betreiber von Vergleichsportalen entstehen, könnten so vermieden werden. Dies ist besonders vor dem Hintergrund relevant, dass sich immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher über Finanzthemen via Internet informieren. Deshalb möchte Hessen den Verbraucherschutz auch in diesem Bereich stärken.

Insbesondere für die Portalbetreiber, die ein Zertifikat als ,Vergleichswebsite nach dem Zahlenkontogesetz‘ anstreben, sollten deshalb hohe Standards hinsichtlich der Kriterien gelten, die zum Vergleich herangezogen werden. Es muss für die Nutzerinnen und Nutzer von Vergleichsportalen völlig klar sein, nach welchen Suchfiltern ihnen Vergleichsergebnisse angezeigt werden und an welchen Stellen womöglich sachfremde Kriterien – wie etwa voreingestellte Auswahlen oder Gewichtungen – in die Suchergebnisse einfließen.

Auch im Sinne eines fairen Wettbewerbs zwischen den Anbietern von Zahlungskonten sollten wir diesen Weg gehen.“

Schließen