19. Dezember 2019

Finanzminister Dr. Schäfer zum Projekt FinanzPunkt

Die Frankfurter Volksbank und die Taunus Sparkasse eröffnen heute in Bad Soden den ersten gemeinsamen so genannten FinanzPunkt.

„Geht das? Wettbewerber sein und trotzdem gemeinsam den Kundenservice sicherstellen? Ich finde, der FinanzPunkt ist ein sehr interessanter und kreativer Versuch, den wohnortnahen Service mit Bankdienstleistungen auch jenseits von Automaten in der Fläche sicherzustellen. Volksbank und Sparkasse schlagen damit in partnerschaftlicher Kooperation einen neuen Weg im Finanzwesen ein.

So wie ich das sehe, ist die Kooperation von der Überzeugung getragen, dass regionale Präsenz auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen wird. Damit reagieren die Banken auf die veränderten Anforderungen und Wünsche ihrer Kunden, die zwar inzwischen viele ihrer Bankgeschäfte digital abwickeln, aber trotzdem gerade mit Blick auf die Beratung auf Geschäftsstellen vor Ort nicht verzichten möchten. Durch die Kooperation steigt die Kosteneffizienz, die Präsenz in der Fläche wird gesichert und mitunter sogar ausgebaut – gleichzeitig bleibt der Wettbewerb zwischen den Instituten bestehen. Ich bin sehr gespannt, wie die FinanzPunkte von den Kundinnen und Kunden angenommen werden.“

Schließen