Ihre Ansprechpartner für Fragen rund um die Corona-Krise

Welche steuerlichen Soforthilfen gibt es für Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen, die von der Corona-Krise betroffen sind?

Hierzu haben wir für Sie einen Katalog der am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) zusammmengestellt. Dieser wird fortlaufend aktualisiert und ergänzt. Bitte achten Sie bei seiner Zuhilfenahme auf den sich im PDF am Seitenende befindlichen abgebildeten Stand. Ferner bieten wir Ihnen eine ergänzende Antragshilfe zum Ausfüllen an. 
Beide Dokumente finden Sie auf dieser Seite rechts unter Service zum Herunterladen.

Sie haben weitere Fragen zum Thema Corona-Krise und Steuern?

Mit Fragen zu steuerlichen Hilfen zu Ihrem konkreten Einzelfall wenden Sie sich bitte zunächst an Ihr zuständiges Finanzamt, entweder telefonisch oder per E-Mail.

Allgemeine Fragen zu steuerlichen Hilfen oder der Bearbeitung der Steuererklärung beantwortet Ihnen gerne die Servicehotline der Hessischen Steuerverwaltung, Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, kostenfrei unter 0800 522 533 5.

Weitere Infos finden Sie auch auf dem Internetauftritt der hessischen Finanzämter unter finanzamt.hessen.de.

Sie haben anderweitige Fragen, Anliegen oder wünschen aktuelle Informationen zur Corona-Krise?

Die kostenfreie, hessenweite Hotline 0800- 555 4666 hilft Ihnen gerne weiter. Die Hotline-Zeiten und weitere Informationen finden Sie rechts unter Service „Fragen, Anliegen und Informationen zum Corona-Virus?" Bitte beachten Sie: Fragen zum Bearbeitungsstand der Soforthilfe-Anträge können dort nicht beantwortet werden.

Sie können Ihre Fragen auch an das Team der Hotline mailen: buergertelefon@stk.hessen.de.

Die zentrale Informationsseite der Hessischen Landesregierung zur Corona-Krise finden Sie unter corona.hessen.de.

Weitere Informationen zu Förderprogrammen finden Sie außerdem auf der Corona-Themenseite des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

Schließen