Hessen packt‘s weiter an – auch mithilfe der HESSENKASSE

Friedberg im Wetteraukreis gefördert

251119_friedberg_uebergabe_foerderbescheid_1.jpg

Europaministerin Puttrich übergibt Förderzusage aus dem Investitionsprogramm HESSENKASSE an die Stadt Friedberg.
Bürgermeister Dirk Antkowiak, Europaministerin Lucia Puttrich und Erste Stadträtin Marion Götz.
© Staatskanzlei

Durch das Investitionsprogramm der HESSENKASSE unterstützt das Land Hessen Städte, Gemeinden und Landkreise bei der Umsetzung wichtiger Infrastrukturprojekte. Eine der Kommunen, die davon profitieren, ist Friedberg im Wetteraukreis. Die Hessische Europaministerin Lucia Puttrich hat am Montag einen Zuwendungsbescheid über 1.056.871,35 Euro an Bürgermeister Dirk Antkowiak übergeben. „Friedberg hat in der Vergangenheit sparsam gewirtschaftet und keine Kassenkredite angehäuft. Deshalb profitiert die Stadt jetzt vom Investitionsprogramm der HESSENKASSE“, sagte Europaministerin Lucia Puttrich bei der Übergabe Bescheids.

Friedberg wird den jetzt bereitgestellten Betrag zur Tilgung eines Investitionskredits nutzen. Insgesamt stehen der Stadt mehr als sechs Millionen Euro für Investitionen zur Verfügung. „Kreise und Kommunen können auf Dauer nur erfolgreich sein, wenn sie über eine gut funktionierende Infrastruktur verfügen, die sie für die Bürgerinnen und Bürger attraktiv macht. Dazu leisten wir als Landesregierung mit der HESSENKASSE unseren Beitrag“, betonte Lucia Puttrich.

So funktioniert das Investitionsprogramm der HESSENKASSE:

Die HESSENKASSE des Landes besteht aus einem Entschuldungs- sowie einem Investitionsanteil. Das Entschuldungsprogramm ermöglicht den Kommunen die Ablösung ihrer Kassenkredite durch das Land. 179 Städte, Gemeinden und Kreise haben davon Gebrauch gemacht. Kommunen, die trotz ihrer schwachen Finanzlage ohne Kassenkredite ausgekommen sind und in den vergangenen Jahren eisern gespart haben, können dank des Investitionsprogramms insgesamt rund 700 Millionen Euro für ihre Bürgerinnen und Bürger investieren. Teilnahmeberechtigt am Investitionsprogramm der HESSENKASSE sind 257 Städte, Gemeinden und Landkreise in Hessen.

„In Friedberg entstehen durch die Tilgung des Investitionskredits neue finanzielle Spielräume. Die Bürgerinnen und Bürger Friedbergs werden davon ganz konkret und unmittelbar im Alltag profitieren“, erläuterte Europaministerin Lucia Puttrich abschließend.

Schließen