Bündelungen von Dienststellen

Polizeistation, Polizeiautobahnstation und Regionaler Verkehrsdienst Butzbach

visualisierung_polizeistattion_butzbach.jpg

Visualisierung des Dienstgebäudes in Butzbach.
Drei unter einem Dach: Die Dienststellen der Polizeistation Butzbach, der Polizeiautobahnstation Mittelhessen und des Regionalen Verkehrsdiensts Wetterau sind hier untergebracht.
© HMdF

Der Neubau war ein weiterer Schritt hin zu einer modernen, leistungsfähigen und erfolgreichen Polizei. Butzbach hat ein neues und hochmodernes Dienstgebäude für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten. Auf dem Grundstück Roter Lohweg 29 wird den insgesamt fast 150 Polizeibediensteten weitaus mehr Nutzfläche zur Verfügung stehen als bisher. Durch die Bündelungen der drei Dienststellen Polizeistation Butzbach, der Polizeiautobahnstation Mittelhessen und dem Regionalen Verkehrsdienst Wetterau konnten zahlreiche Synergien geschaffen werden.

Darüber hinaus verbesserten sich die Rahmenbedingungen für alle drei Polizeieinheiten. Mit einer Nutzfläche von fast 3.300 Quadratmetern verfügen die Einheiten über genügend Raum, um ihre Dienstpflichten bestmöglich zu erfüllen. Dazu kommt eine ideale Lage, die kurzen Anfahrtswege und die schnelle Erreichbarkeit.

Die Fakten:

  • Unterbringung der Polizeistation Butzbach, der Polizeiautobahnstation Mittelhessen und des Regionalen Verkehrsdienstes Wetterau an zentraler Lage zu Autobahn und Zentrum
  • Beschäftige: 150 Bedienstete
  • Nutzfläche: 3.300 m²
  • Stellplätze: 80 stellplätze für Einsatzfahrzeuge, LKW-Waage, stellplätze für Bedienstete
  • Vertragsabschluss: Dezember 2015
  • Gebäudeübergabe an Nutzer: Juni 2017
  • Investitionsvolumen: rund 13 Mio. €
Schließen