Intelligent & nachhaltig - Ideen für gutes Design gesucht

Hessischer Staatspreis Universelles Design 2018

lsc_0575.jpg

Gruppenbild der Jury zum Hessischen Staatspreis Universelles Design 2018.
Sie beurteilt und diskutiert intensiv die eingereichten Wettbewerbsvorschläge: die Jury zum Hessischen Staatspreis Universelles Design 2018.
© Ulrich Schepp

Am 20. November 2018 findet im Rahmen der Messe Hypermotion in Frankfurt am Main die Preisverleihung statt, bei der die Auszeichnungen gewürdigt werden.

Demografischer Wandel, Teilhabe von Menschen mit Behinderung, Zuwanderung, intelligente Mobilität, Aufmerksamkeit für soziale Innovationen, Generationenvielfalt – die Liste der gesellschaftlichen Herausforderungen ist lang. Längst entstehen smarte Lösungen für die Zukunft. Nachhaltige, clevere, effiziente und nutzerfreundliche Entwürfe und Projekte versuchen attraktive Lebensräume für alle zu schaffen.

Die besten Ideen für ein intelligentes und nachhaltiges Umfeld suchte der Hessische Staatspreis Universelles Design 2018, den das Hessische Ministerium der Finanzen und das Hessische Ministerium für Soziales und Integration zum dritten Mal gemeinsam ausschreiben. Gesucht wird gutes Design, das Gutes für alle bewirkt!

Der Hessische Staatspreis Universelles Design ist ein Ehrenpreis und zeichnet Vorbilder aus, die richtungsweisend für die Entwicklung einer barrierefreien, alters- und herkunftsunabhängigen Gesellschaft sind. Eine Expertenjury wählt die jeweiligen Preise und Anerkennungen aus. Der Nachwuchspreis ist mit insgesamt 7.000 Euro dotiert. Schirmherr des Hessischen Staatspreises Universelles Design ist der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier.

Ausführliche Informationen zur diesjährigen Auslobung und zur Teilnahme sowie eine Dokumentation zum Wettbewerb 2016 finden Sie nachfolgend zum Download.

Gruppenbild der Jury zum Hessischen Staatspreis Universelles Design 2018.
  • Gruppenbild der Jury zum Hessischen Staatspreis Universelles Design 2018.
Sitzung der Jury
Schließen